1. Einfach Tasty
  2. Rezepte

Für diesen mega leckeren Erdnussbutter-Käsekuchen brauchst du nicht mal einen Ofen

Erstellt: Aktualisiert:

Spart Strom.

No-Bake Erdnussbutter-Käsekuchen

Ein Stück cremiger Erdnussbutter-Käsekuchen
Kleine Sünde in Kuchenform: Erdnussbutter-Käsekuchen © © 2020 BuzzFeed

So einfach geht's:

Diese Zutaten werden für einen No-Bake-Cheesecake mit Erdnussbuttergeschmack benötigt:

So schnell und einfach ist der cremige Erdnussbutter-Käsekuchen zubereitet:

  1. Für den Boden: Vollkornbutterkekse in einem Blitzhacker (oder einem Gefrierbeutel mit Nudelholz) zu Bröseln zerkleinern. Die zerlassene Butter hinzugeben und vermengen.  Bröselmischung gleichmäßig in einer Springform verteilen, festdrücken und kaltstellen.
  2. Für die Cheesecake-Creme: In einer großen Schüssel den Frischkäse mit einem Handmixer cremig rühren. 190 g Puderzucker und Vanilleextrakt hinzugeben und glattrühren. Die geschmolzene Schokolade unterheben. Die Creme auf den Keksboden geben, glattstreichen und kalt stellen.
  3. Für die Erdnuss-Creme: In einer weiteren Schüssel erwärmte Erdnussbutter und 125 g Puderzucker cremig rühren. Auf die erkaltete Cheesecake-Creme geben, glattstreichen und nochmals 2 bis 4 Stunden kalt stellen.
  4. Reinhauen!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant