1. Einfach Tasty
  2. Rezepte
  3. Genuss

Herbstliebling: Backen Sie Pflaumenkuchen ohne Hefe, dafür mit knusprigen Zimtstreuseln

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Der Herbst ist da: Wenn nicht jetzt, wann dann ist die beste Zeit, um Pflaumenkuchen zu backen? Dieses Rezept mit Streuseln müssen Sie schnell nachmachen.

Pflaumenkuchen – oder auch die bayerische Variante Zwetschgendatschi – ist im Herbst ein Muss. Ob mit Zwetschgen oder Pflaumen (da gibt es in der Tat einen Unterschied!), mit Sahne serviert oder ohne, mit Hefe- oder Rührteig gebacken: Pflaumenkuchen haben im Herbst Hochsaison und kommen auf der Kaffeetafel immer gut an. Vor allem, wenn sie mit einer knusprigen Streuselschicht zusätzlich glänzen können. So zum Beispiel auch dieses Rezept für einen leckeren Pflaumen-Streuselkuchen. Der gelingt mit einem Quark-Öl-Teig: einem Klassiker unter den Kuchenteigen, den schon Oma gerne für Obstkuchen nutzte, weil er schnell zusammengeknetet ist und man nicht lange warten muss, wie etwa bei Hefeteig.

Pflaumen-Streuselkuchen.
Pflaumen-Streuselkuchen ist ein Herbstklassiker. So backen Sie ihn mit einem Quark-Öl-Teig. © matka/Imago

Kuchen-Rezept für Pflaumen-Streuselkuchen: Die Zutaten

Portionen:12 Stücke (eine Springform mit 28 cm Ø)
Backzeit:40 Minuten
Schwierigkeitsgrad:einfach

Für den Pflaumenkuchen:

Für die Streusel:

Keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen

Alles rund ums Thema Kochen & Backen gibt es im wöchentlichen Genuss-Newsletter von Merkur.de

Pflaumen-Streuselkuchen mit Quark-Öl-Teig backen: So geht‘s

  1. Für den Teig verrühren Sie in einer Schüssel Quark, Milch und Öl mit Zucker und Zitronenschale. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und sieben Sie beides darüber. Verarbeiten Sie alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig.
  2. Fetten Sie die Backform ein. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vor.
  3. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form aus und legen Sie diese damit aus, ziehen Sie dabei ringsherum einen Rand von 2 Zentimetern hoch.
  4. Waschen, halbieren und entsteinen Sie die Pflaumen bzw. Zwetschgen und belegen Sie den Teigboden dicht damit.
  5. Für die Streusel verkneten Sie nun Mehl, Zimt, Zucker, Butter und Milch in einer Schüssel mit den Fingern, sodass Krümel entstehen. Verteilen Sie die Streusel gleichmäßig auf den Pflaumen.
  6. Backen Sie den Pflaumen-Streuselkuchen im heißen Ofen auf mittlerer Schiene für 35-40 Minuten. Danach kurz in der Form abkühlen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig auf ein Kuchengitter heben und komplett abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Auch interessant