1. Einfach Tasty
  2. Rezepte

Mach diese Donuts und du wirst nie wieder was anderes wollen

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Wetten, du kannst nicht nur einen essen?

Hausgemachte Donuts mit Zuckerglasur
Selbstgemacht ist einfach am besten! © © 2020 BuzzFeed

Hausgemachte Donuts gehen ganz einfach und zwar so:

Diese Zutaten brauchst du für süße Donuts:

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  1. Für den Donut-Teig: Mehl, Backpulver und Muskat in eine Schüssel sieben. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Eigelbe hinzugeben und unterrühren. Trockene Zutaten abwechselnd mit saurer Sahne unter den Teig rühren. Kneten, bis eine glatte, klümpchenfreie Masse entstanden ist. Den Teig in eine gefettete Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken. Für eine Stunde kaltstellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Ringe mit einem Loch in der Mitte ausstechen. Donuts mit einem Messer einschneiden.
  3. In einem hohen Topf Frittieröl auf ca. 160 °C erhitzen. Donuts mit der eingeschnittenen Seite nach oben einzeln und vorsichtig in das heiße Öl geben. Von beiden Seiten frittieren, bis die Donuts goldbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Für die Glasur: Puderzucker, Vanilleextrakt, Maissirup und warmes Wasser gut vermischen.
  5. Jeden Donut in die Glasur dippen und auf einem Rost trocknen lassen.
  6. Auffuttern!

Und wie viele leckere Donuts hast du gegessen? Mach dir keine Sorgen um Kalorien. Studien bestätigen, dass das Loch eines Donuts zuckerfrei ist.

Wenn du nicht genug von leckeren Rezeptideen bekommst, dann kannst du dich auch ganz einfach beim Einfach Tasty Newsletter anmelden und damit immer up to date bleiben.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant