1. Einfach Tasty
  2. Rezepte

7 leckere (grüne) Rezepte, die du ganz schnell zum St. Patrick‘s Day zaubern kannst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Keck

Jeder wird Ire am irischen Nationalfeiertag St. Patrick‘s Day.

Die ganze Welt sieht am 17. März grün! Überall wird gefeiert, Guinness getrunken und Paraden zugejubelt. Ursprünglich huldigte man am irischen Nationalfeiertag dem Schutzpatron der Insel: dem heiligen Patrick. Dieser hat nicht nur das Christentum auf die Insel gebracht, sondern der Legende nach auch das Land von Schlangen befreit. So weit, so gut, doch die religiösen Absichten treten zunehmend in den Hintergrund. Heutzutage wird am „St. Paddy‘s Day“ alles Irische gefeiert, egal ob Lebensart, Nationalsymbole oder die Kulinarik.

Für eine perfekte St. Patrick‘s Day-Party dürfen leckeres Essen und Getränke nicht fehlen. Wir haben dafür einige passende Rezepte zusammengestellt. Ganz egal ob grün, bunt, mit Schuss oder typisch irisch! Sláinte!

1. Saftige Schoko-Guinness-Cupcakes mit Irish-Cream-Frosting

Saftiger Schoko-Guinness-Cupcake mit einem süßen Irish-Cream-Frosting und grünen Zuckerperlen
Happy St. Patrick's Day! Schoko-Guinness-Cupcakes mit Irish Cream Frosting © Sandra Keck/Einfach Tasty

In den perfekten Schokomuffin gehört Bier! Klingt komisch, ist aber so. Das herbe Schwarzbier aus Irland sorgt für einen malzigen Geschmack und macht den Muffin super fluffig und saftig. Suchtpotential!

Diese Zutaten brauchst du für die besten Schoko-Guinness-Cupcakes:

Für 12 Stück

Und so einfach bereitest du die Cupcakes zu:

  1. Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  2. Für die Schoko-Guinness-Cupcakes: In einem Topf Guinness mit Butter bei niedriger Temperatur erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Zucker und Kakao hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren.
  3. In einer separaten Schüssel saure Sahne, Ei und Vanilleextrakt gut verrühren. Zur Guinness-Mischung geben. Mehl und Backpulver hinzufügen und erneut vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  4. Teig gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen verteilen und 18 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  5. Für das Irish-Cream-Frosting: Alle Zutaten miteinander gut verrühren. Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen. 
  6. Nach Belieben mit Streuseln dekorieren.
  7. Bis zum Vernaschen kalt stellen.
  8. Genießen!

2. Kalter Kaffee mit Schuss: Frozen Irish Coffee

Ein kleiner Schluck Whiskey im Kaffee hat noch keinem geschadet, also probier doch diesen Frozen Irish Coffee.

Für 2 Frozen Irish Coffee benötigst du:

Und so einfach ist die Zubereitung:

  1. Kaffee und 200 ml Sahne jeweils in Eiswürfelformen geben und einfrieren.
  2. Die restlichen 150 ml Sahne aufschlagen und beiseite stellen.
  3. In einem leistungsstarken Standmixer 4 Kaffee-Eiswürfel und die Hälfte des Whiskeys gut pürieren. Dann 2 Sahne-Eiswürfel und einen Esslöffel Schokolade hinzugeben und mixen, bis eine homogene Masse entsteht. In ein Glas füllen.
  4. Mit Sahne und Schokoladenraspeln garnieren.
  5. Prösterchen!

3. Holy Fudge! Irish Cream Fudge

Weiche, schokoladige Karamell-Bonbons mit Irish Cream Swirl - sooooo lecker!

Für den Fudge benötigst du diese Zutaten:

Egal ob als Geschenk oder für dich, so schnell ist der Irish Cream Fudge zubereitet:

  1. In einem Topf Butter, Zucker, Golden Syrup und Creme Doublé über mittlerer Hitze schmelzen und vermischen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  2. Auf 116 °C für 10 - 15 Minuten erhitzen, dabei regelmäßig umrühren.
  3. Von der Hitze nehmen. Dunkle Schokolade und Irish Cream unterrühren.
  4. Fudge in eine Backform geben. Als Dekoration die geschmolzene weiße Schokolade in die Mitte gießen und mithilfe eines Zahnstochers ein Motiv in das Fudge malen.
  5. In den Kühlschrank geben, bis die Masse fest geworden ist.
  6. In Stücke schneiden.
  7. Naschen!

4. Grüne Matcha-Macarons mit Frischkäsefüllung

Diese leckeren grasgrünen Macarons sehen nicht nur super aus, sondern schmecken auch noch himmlisch!

Zutaten für 9 leckere Matcha-Macarons:

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  1. Backofen auf 150 °C vorheizen.
  2. Eiweiß mit einem Handrührgerät steif schlagen, dabei Zucker langsam einrieseln lassen.
  3. Mandelmehl, Puderzucker und Matcha durch ein feines Sieb in die Schüssel mit dem Eischnee sieben. Vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, bis alles vermengt ist.
  4. Teig in einen Spritzbeutel füllen und ca. 4 cm große Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis sie sich nicht mehr nass anfühlen und sich eine Haut gebildet hat (kann bis zu einer Stunde dauern).
  5. Für die Füllung: Frischkäse, Puderzucker und Milch in einer Schüssel glattrühren. In einen Spritzbeutel geben und bis zur Verwendung beiseitelegen.
  6. Macarons ca. 15 Minuten lang backen. Vollständig auskühlen lassen.
  7. Frischkäsemischung auf eine Macaron-Hälfte spritzen und eine weitere Hälfte, wie ein Sandwich, obendrauf setzen.
  8. Genießen!

5. Dieser Regenbogen-Käsekuchen bringt Farbe und Glück in dein Leben!

Am St. Patricks Day erstrahlt nicht alles nur in der Nationalfarbe grün, sondern auch in Gold oder allen Farben des Regenbogens. Dies ist auf die typischen Symbole des Feiertags zurückzuführen: Kobold, Kleeblatt, Regenbogen, Hufeisen und ein Pot voller Goldmünzen, der sich am Ende eines Regenbogens befinden soll. Vielleicht versteckt er sich im letzten Bissen unseres Regenbogen-Käsekuchens?

Diese Zutaten benötigst du für den farbenfrohen Regenbogen-Käsekuchen:

Die Zubereitung ist ganz einfach und ohne Backofen:

6. Knusprige Pesto-Blätterteigstangen - super easy, super lecker!

Wer kann schon diesen herzhaften Blätterteigstangen mit leckerer Pestofüllung widerstehen?

Rezept für knusprige Blätterteigstangen - diese Zutaten brauchst du: 

Die Zubereitung der Blätterteigstangen ist in wenigen Schritten gemacht:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Blätterteige ausrollen. Jeweils eine Teighälfte mit grünem und die andere mit rotem Pesto bestreichen.
  3. Mit Pinienkernen bestreuen und in der Mitte zusammenklappen
  4. In 4 gleichmäßige Streifen schneiden und die entstandenen Streifen ineinander eindrehen.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen, mit Pinienkernen dekorieren.
  6. Ca. 25 Minuten backen.
  7. Genießen!

7. Quiche in irischen Nationalfarben: Bacon-Brokkoli-Quiche mit Cheddarkäse-Boden

Für alle, die von Käse nicht genug bekommen können!

Diese Zutaten benötigst du für eine cheesy Bacon-Brokkoli-Quiche:

Und so schnell und einfach bereitest du die Bacon-Brokkoli-Quiche zu:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Für den Boden: Cheddar mit Butter in einer Rührschüssel gut vermengen. Mehl, Paprika, Knoblauchpulver, Salz und 3 Esslöffel Eiswasser hinzugeben und gut vermischen. Das übrige Eiswasser esslöffelweise hinzugeben, bis ein krümeliger Teig entsteht, der bei Druck zusammenhält. Teig zu einer Kugel formen. In Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Eine saubere Oberfläche leicht mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem etwa 8 mm dicken Kreis ausrollen. Mit dem Teig vorsichtig eine 24 cm große Quicheform auslegen. Teig andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Überstehende Ränder abschneiden. Boden mit Backpapier bedecken und mit Bohnen zum Blindbacken füllen.
  4. 30 Minuten backen oder bis die Ränder knusprig sind. Nach dem Backen Backpapier und Bohnen (können mehrmals zum Backen verwendet werden) entfernen.
  5. Für die Füllung: In einer Pfanne Speckscheiben von beiden Seiten knusprig braten. Herausnehmen und in kleine Würfel schneiden. Brokkoli in derselben Pfanne ebenfalls für etwa 5 Minuten anbraten.
  6. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer gut verquirlen.
  7. Cheddarboden mit Brokkoli, Speck, Cheddar und Eimasse belegen.
  8. Für weitere 35–40 Minuten backen oder bis die Eier fest sind und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Die Ränder mit Alufolie abdecken, wenn sie zu dunkel werden.
  9. Die Quiche vor dem Aufschneiden und Servieren 15 Minuten abkühlen lassen.
  10. Guten Appetit!

Was sagst du? Haben wir zu viel versprochen? Mit diesen Rezepten wird deine St. Patrick‘s Day-Party garantiert ein voller Erfolg. Und falls die Party dann doch zu gut war, haben wir hier leckere Frühstückssmoothies für einen frisch-fruchtigen Start in den Tag für dich.


Und wenn du sowieso nicht genug von leckeren Rezeptideen bekommst, dann kannst du dich auch ganz einfach beim Einfach Tasty Newsletter anmelden und damit immer up to date bleiben.

Einfach Tasty Logo
Einfach Tasty! Deine Quelle für leckere, einfache und schnelle Gerichte. © © 2020 BuzzFeed

Auch interessant