1. Einfach Tasty
  2. Rezepte

Diese leckere Avocado-Bruschetta schmeckt gegrillt einfach so much betta

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Keck

Baguettescheibe mit gegrillter Avocado, Tomatensalat und Parmesan auf einem Teller.
Wenn dir Bruschetta zu langweilig ist, pack noch gegrillte Avocado drauf. © Einfach Tasty

Avocado = Krokodil + Birne?

Avocados gehören zu den beliebtesten Früchten der letzten Jahre und der Hype nimmt nicht ab. Wieso auch? Sie sind gesund, lecker und dazu noch vielseitig einsetzbar. Wusstest du, dass die Avocado ursprünglich gar nicht so hieß? Der britische Naturforscher Sir Hans Sloane bezeichnete die Frucht einst als „Alligatorbirne“. Ziemlich naheliegend bei dem Aussehen.
Der uns heute bekannte Begriff geht auf den aztekischen Namen „ahuacatl“ zurück. Die spanischen Eroberer machten daraus aguacate, was wir nun als Avocado kennen.
Dass man aus Avocado viel mehr als nur Guacamole machen kann, zeigt dir unser leckeres Rezept für gegrillte Avocado-Bruschetta. Probiere es direkt aus!

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

Die Zubereitung ist ganz schnell:

  1. Für den Tomatensalat: Cocktailtomaten, Schalotten, Limettensaft, Olivenöl, Basilikum und Gewürze miteinander vermengen. Beiseite stellen.
  2. Für das Bruschetta: Ein Baguette in Scheiben schneiden. Brotscheiben von allen Seiten mit etwas Olivenöl einpinseln. Auf einem Grill (oder eine Grillpfanne) von beiden Seiten grillen, bis die Scheiben knusprig und leicht gebräunt sind.
  3. Avocadoscheiben ebenfalls von beiden Seiten grillen.
  4. Baguettescheiben vom Grill nehmen und direkt mit etwas Knoblauch abreiben. Mit gegrillter Avocado und Tomatensalat belegen. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.
  5. Guten Hunger!

Jetzt noch was Süßes zum krönenden Abschluss? Diese Regenbogen-Picknick-Spieße sind die fancy Version eines langweiligen Obstsalates.
Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Auch interessant